Es war uns seit langem ein persönliches Anliegen an dieser Stelle doch endlich mal Bewegtbild aus Japan zu zeigen. Allerdings ist das wie erwartet echt viel Aufwand. Und so ist dies der erste Beitrag seit langem, dafür aber auch ein besonders aufwändiger.

Dieser Clip enthält Filmmaterial aus unseren Urlauben in Osaka zu Weihnachten und Neujahr 2015 und 2016. Leider ist er mit einer sehr rudimentären Kamera gefilmt, was ich mit etwas 3D-Animation aus Cinema4D und einem tollen Song von Soundroll zu verstecken versucht habe.

Über Osaka haben wir ja schon hier berichtet, daher sparen wir uns ausschweifende Erklärungen. Nur kurz zum Inhalt: Neben dem berühmten Dotonburi-Kanal, dem quirligen Namba und dem Osaka Skybuilding haben wir auch einige Weihnachtsimpressionen vom Kaiyukan (Osaka Aquarium) und der Neujahrs-Beleuchtung des Schlosses dabei.

Noch eine Kleinigkeit in eigener Sache: Leider ist es mir trotz Webrecherche nicht gelungen, das Upload-Limit meiner WordPress-Installation zu erhöhen. Wenn hier irgendwer simple Anleitungen im Netz kennt wäre ich sehr froh über entsprechende Links. Dann könnte ich den Film in erheblich besserer Qualität hochladen. Vielen Dank im Voraus!

2 thoughts on “Osaka-Impressionen

  1. Die Kamera ist doch einwandfrei, was willst’n! Welche Musik habt ihr da denn eingebaut…?

    Ach, das bunte Osaka! X-Mas overkill mit hightech-Unterstützung! Ich bekomme gerade richtig Lust auf Lebkuchen… im Kerzenschein… in aller Ruhe… ; )

    Mehr Bewegtbilder dann nächste Woche? Hast doch sonst nix zu tun!

    1. Die Musik kommt von Envato, einer ziemlich günstigen Plattform für Musik. Die Qualität ist recht unterschiedlich, aber einige Perlen sind dabei. Und man kann die erworbene Musik eben auch kommerziell nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.