Oshougatsu (Neujahr)

Das Fest der Liebe ist gerade erst vorbei und langsam wird uns allen bewusst, wie viel wir zugenommen und wieviel Geld wir dieses Jahr wieder ausgegeben haben. Zum Glück bleibt für Reue keine Zeit, denn das nächste Gelage steht bereits vor der Tür: Silvester naht mit Riesenschritten. Doch während wir die mehr oder weniger besinnliche…

Read More

Wortspielereien

Auch in Japan gibt es Comicstrips: Kurze Bildergeschichten mit meist humoristischem Inhalt. Sie haben traditionell vier Bilder und heißen Yonkoma Manga, also „Vier-Bilder-Comics“. In dieser Form greifen wir von nun an in unregelmäßigen Abständen Situationen aus unserem Alltag auf und beschäftigen uns mit interkulturellen Missverständnissen, Tücken oder auch Sprachdifferenzen . Das Konzept ist noch nicht…

Read More

Lärm

Die Menschenmassen in der unmittelbaren Umgebung schaffen mit ihren Gesprächen eine Art Grundrauschen, das der Verkehrslärm noch verstärkt. Dazu gesellt sich an jeder Ampel mechanisches Vogelgezwitscher vom Band. Zusätzlich dröhnt überall Musik – nicht ein Lied, ein Rhythmus, sondern viele verschiedene, die sich ineinander verknoten, konkurrieren, irritieren. Dann noch hektisches Stimmengewirr aus verschiedenen Lautsprechern. Sonderangebote,…

Read More

Matsuyama 6.3. – 7.3.2016

Die Zeit in Shikoku ist wie im Flug vergangen. Vom Bus Terminal in Takamatsu brechen wir ein wenig traurig zu unserem letzten Ziel auf der kleinsten japanischen Hauptinsel auf: Matsuyama. Die Hauptstadt der Präfektur Ehime ist gleichzeitig die größte Stadt Shikokus. Leider haben wir keine Sitzplätze reserviert, weshalb uns der Busfahrer schon beim Einsteigen darauf…

Read More

Hiroshima 27. – 29. 2. 2016

Auf dieser Japanreise ist Hiroshima unsere Heimatbasis. Hier leben Harukas Eltern und vor unseren nächsten Ausflügen können wir hier ein paar Tage verschnaufen, Wäsche waschen, Gepäck auslagern und vor allem nette Menschen treffen. Das ist bereits mein dritter Besuch in Hiroshima und jedes Mal wenn ich zu Hause davon berichte, ernte ich erschrockene Blicke. Der…

Read More

Seriosität

Ein Arbeitskollege fragte mich vor kurzem beim Anblick einiger Mangacharacter auf meinem Bildschirm, ob die Japaner ihre süßlich-kindischen Figürchen nicht irgendwann mal satt hätten. Aber warum sollten Sie es satt haben und was ist überhaupt das Problem mit Niedlichkeit oder Illustration im Allgemeinen? Deutsche können sich ja offenbar auch nicht am Fussball satt sehen. Viele meiner…

Read More

Beziehungen

Japaner sind meist bescheiden, zurückhaltend und häufig auch schüchtern. Nach deutscher Auffassung nicht die besten Voraussetzungen dafür, daß andere Geschlecht zu beeindrucken. Aber auch in diesem Bereich gibt es große Unterschiede zwischen unseren Ländern. Das beginnt schon bei den Kriterien, die über Attraktivität entscheiden. Natürlich gibt es verschiedene äußere Merkmale: Bei Frauen gilt zum Beispiel…

Read More

Die Jugend von heute (10.000 km östlich)

Es ist überall das gleiche: Ein großer Altersunterschied bewirkt große Differenzen in den Lebensvorstellungen. Auch in Japan gibt es vielgestaltige Zerwürfnisse zwischen Jung und Alt. Unser Japanbild ist geprägt vom aufopferungsvollen Arbeiter, der für die Firma alles gibt und für den Fleiß die höchste Tugend darstellt. Mit jeder neuen Generation scheint jedoch die Begeisterung an…

Read More

Ein Liebesbrief an das japanische Videospiel

Mein erster und intensivster Kontakt mit dem Medium Videospiele fand über Nintendos Gameboy statt. Von da aus ging es weiter vom Super Nintendo, über das N64, die Playstations 1-4, Dreamcast, Gamecube, Wii, Wii U und eigentlich sämtliche Handhelds von Nintendo und Sony. Daher waren und sind Games für mich schon immer untrennbar mit Japan verknüpft. Allerdings…

Read More

Streitkultur

Ich stamme ja aus dem eher grummeligen Franken. Der durchschnittliche Franke hat gerne seine Ruhe und mag, was er kennt. In der hiesigen Gesprächskultur ist der Lautere im Vorteil und es kann manchmal äußerst schwierig sein, sich in laufende Gespräche oder bestehende Gruppen zu integrieren. Sicher werden mir an dieser Stelle viele empört widersprechen und…

Read More